Für die Anlieferung von Warenproben zum Aufspenden beachten Sie bitte folgende Hinweise:

Mindestformat:

66 mm x 75 mm

Materialien:

Papier, Kunststoff, Metall, verschweißte Folie

Vereinzelung:

Die Proben müssen unbedingt maschinell zu vereinzeln sein.

Anlieferung:

Die Proben müssen stabil verpackt, in gleicher Ausrichtung im Karton und nicht deformiert sein. Eine Ausrichtung von Warenproben oder Sortierung durch uns kann gegen Mehrpreis erfolgen.

Musterbeutel:

Sie müssen flach sein. Bei Beuteln über 2 mm Stärke sprechen Sie bitte unbedingt mit uns.

Test:

Zum Test der Verarbeitungsfähigkeit und zur Erstellung eines Angebots benötigen wir vorab Probemuster.

Position:

Die Warenprobe sollte mindestens 20 mm von den Rändern des Trägermaterials entfernt sein. Bitte besprechen Sie die genaue Position mit uns.

Toleranzen:

Die Aufspendung erfolgt mit einer Genauigkeit von +/- 2 mm.

Zuschuss:

Bitte mit uns absprechen.

Achtung:

Bei der Verarbeitung von fugitivem Hotmelt ist ein Durchfetten nicht zu vermeiden.